Wir beantworten wieso, weshalb, waarum – Und das täglich

Mäzen gesucht

3. Jan 2012 Autor: Juli | Abgelegt in: Topics

Jeder kennt den Traum: Morgen begegne ich auf dem Weg zur Arbeit/ zur Uni bestimmt einem reichen, gut aussehendem Kerl, der mich dann aushält und ich habe nie wieder Geldsorgen…

Ja, genau, liebe Leute alles nur Spinnereien, Träumereien und absolut realitätsfern. Das wissen wohl 90 Prozent von uns, deshalb traut sich im Normalfall auch keiner einen solchen Gedanken überhaupt laut auszusprechen. Aber mal ehrlich, geil wär es schon oder? Nie wieder darüber nachdenken, wie man bis zum nächsten 1. noch durchhalten soll, keine Stapel unbezahlter Rechnungen mehr auf dem Schreibtisch und Urlaub, wann, wie lang und wohin man will, mit dem Privatjet versteht sich!

Und deshalb hat sich wohl jeder von uns schon mal nen Lottoschein oder zumindest ein Los gekauft in der irrwitzigen Annahme und Hoffnung, diesmal könnte mehr drin sein als nur ein „leider nicht“ oder „1€ oder ein Freilos“. Doch daran gedacht, einfach mal im Internet auf die Suche nach einem spendablen Gönner zu gehen, hat von uns wohl noch keiner. Das wäre ja auch schön doof, wenn einer mit viel Geld, sich einfach auf eine Internetanzeige melden würde und peinlich für den Suchenden ja sowieso… Nein auf eine soooo schräge Idee würde keiner kommen, außer…

…na gut, ich gebe zu, ich habe das mal „gegoogled“ und siehe da, ich war nicht mal die Erste. Da hat doch tatsächlich 2003 eine 26-jährige Katharina schon mal einen Mäzen gesucht. Auf einer Forumsseite für Yachtbesitzer (!). So eine blöde Kuh, das war doch meine Idee und meinen äußerst einfallsreichen Text, den ich mir einfallen hatte lassen um potenzielle Leser davon zu überzeugen, dass ich das Geld wirklich brauche ohne dass sie merken, dass ich gar keinen wirklichen Grund habe, außer dass ich gern einfach nur studieren und das Leben genießen möchte, den hat sie mir auch noch geklaut… FRECHHEIT!

Weil dieser Text zugegebener Maßen jedoch wahrlich brillant war, möchte ich ihn euch an dieser Stelle nicht vorenthalten, deshalb: Vorhang auf, für Katharinas großartige Werbung um einen Mäzen.

Werte Damen und Herren,

es mag Ihnen ungewöhnlich erscheinen, aber ich suche eine Art Mäzen, der mich in kleinem Rahmen finanziell bei der Umsetzung meiner leidenschaftlichen Ideen unterstützt.

Ich studiere Angewandte Medienwissenschaft und habe entsprechend auch einen kreativen Anspruch an Tätigkeiten, mit denen ich mein Leben verbringe. Seit Jahren schießen mir gute Ideen zu verschiedenen Themen durch den Kopf, die ich nie umsetzten konnte, da es mir an finanziellen Mitteln mangelte. Das Dilemma ist, dass sich viele Ideen – speziell im Bereich der Medienproduktion – nur unter großem Zeitaufwand realisieren lassen. Nehme ich mir die Zeit, fehlt sie mir an anderer Stelle wieder zum Arbeiten, um Geld zu verdienen, was mich wiederum aus finanzieller Sicht an der Umsetztung hindert.
Ich konnte bisher nur kleine Projekte realisieren, die aus finanziellen Gründen nie so gut geworde sind, wie ich es mir gewünscht hätte.

Momentan stehe ich kurz davor, meine Diplomarbeit zu schreiben. Wieder habe ich tausend Ideen (davon eine besonders gute), wieder hätte ich kein Geld, wenn ich nicht arbeiten ginge. Leider habe ich keine reichen Eltern, doch Kreativität und Aktionsgeist sollten doch kein Luxus sein. Früher habe ich immer gedacht, dass ich alles tun kann, was ich mir vornehme, dass ich einmal Großes schaffen werde. Heute bin ich mir da nicht mehr so sicher, was für mich als einigermassen egozentrischen Menschen sehr frustrierend ist. Ich ersticke sozusagen an meiner eigenen Kreativität und suche nun auf diesem Weg Hilfe.

Ich habe in dieses Foum gepostet, weil ich glaube, dass bei Menschen, die sich für Yachten interessieren und die sogar welche kaufen, das Geld nicht so klapp ist und dass es Ihnen vielleicht nicht weh tun würde, mich zu unterstützen. Natürlich informiere ich Sie über meine Vorhaben – das versteht sich von selbst.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Kontakt zu mir aufnähmen. Ich möchte mich endlich verwirklichen.

Beste Grüße,
Katharina

Ob Katharinas Werbung tatsächlich Anklang gefunden hat? Ich weiß es nicht! Aber ich möchte die Zeit nutzen um nebenbei noch zu bemerken: Falls ein äußerst reicher Mensch, der nicht weiß wohin mit seinem Geld, meinen Artikel lesen sollte: Einfach eine E-Mail an den Administrator schreiben, ich werde mich dann umgehend wegen Höhe und Dauer der Zahlung, sowie meiner Kontodaten bei ihm melden… 🙂

Juli

 

 

Umzug

14. Aug 2011 Autor: Schleicher | Abgelegt in: Blog

Der Umzug auf den neuen Server ist soeben vollendet worden. Die Seiten laden deutlich schneller als zuvor 🙂
Es sollte eigentlich alles wie gewohnt funktionieren, jedoch kann es vorkommen, dass der Provider die korrekten DNS-Einträge erst nach 24-48 Stunden korrekt routet. Somit kann es in Einzelfällen dazu kommen, dass ein Fehler auftritt (Seite konnte nicht geladen werden).
Solltet ihr Fehler feststellen so meldet euch doch bitte bei mir.

so far,
Schleicher

Vorbereitungen Serverumzug

29. Jul 2011 Autor: Schleicher | Abgelegt in: Blog

Es ist soweit. Die Vorbereitungen für den Umzug auf einen neuen und deutlich leistungsstärkeren Server haben begonnen. Damit sollten die langen Page Generation Times auch der Vergangenheit angehören. Bis zum endgültigen Umzug ist es jedoch leider noch ein weiter Weg. Die Datenbank muss übertragen werden, die Domain muss korrekt auf dem neuen Server konnektiert werden und die Pfade müssen für den neuen Server angepasst werden. Ich bin allerdings zuversichtlich, dass ich – je nach verfügbarer Zeit – das Ganze relativ schnell über die Bühne gebracht haben sollte.
Ein weiterer Punkt ist das Design. Es ist meines Erachtens etwas in die Jahre gekommen und muss somit dringend überholt werden. Zudem gefällt es mir auch nicht mehr wirklich. Aus diesem Grund werde ich mich nach dem Umzug nach einem neuen Design umsehen und dies so bald wie möglich einbauen und anpassen.
Da der neue Server über deutlich mehr Ressourcen verfügt habe ich auch vor einige Plugins einzubauen, um den Blog um ein paar nette, neue Funktionen zu erweitern.

Solltet ihr also in nächster Zeit verstärkt Probleme feststellen, dürfte es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf den Umzug zurückzuführen sein.
Ich melde mich, sobald der Umzug vollzogen ist wieder 🙂

Bis dahin,
euer Schleicher

Hartz-IV-TV

27. Jun 2011 Autor: Schleicher | Abgelegt in: Topics

Hartz-IV-TV bezeichnet laut Stupedia alle Dokusoaps, die im Zeitraum von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr ausgestrahlt werden.
Wie sicherlich einige von euch bemerkt haben dürften, arbeiten oder lernen rechtschaffende Leute um diese Uhrzeit normalerweise. Die Betonung liegt hierbei auf rechtschaffende. Einige unserer Mitbürger haben während dieser Tageszeit jedoch äußerst viel Zeit und wie sollte man diese Zeit besser nutzen als durch Fernsehen.
So kommt es also, dass einige Privatsender zu dieser Zeit Programme ausstrahlen, die den Hartzern zeigen sollen, wie es in anderen Familien so zu geht. Da streiten sich dann der Sven und der Patrick darum, wer nun der Vater von Chantalle’s drei Kindern ist. Chantalle ist natürlich arbeitslos, 18 Jahre jung und hat keinen blassen Schimmer, wer der Vater denn überhaupt sein könnte, da neben Sven und Patrick auch noch Dieter und Kalle in Frage kommen könnten. Da aber alle vier arbeitslos sind ist es ihr auch egal, wer denn nun der Vater ist, da von allen vieren nix zu holen ist.
Inszeniert wird das ganze von unglaublich talentierten Nachwuchsschauspielern und Star-Regisseuren.
Dem Zuschauer wird hierbei vor Auge gehalten, dass es in anderen Familien noch viel schlimmer zu gehe und dass es bei ihm doch garnicht so schlimm sei. Volksverdummung par excellence.

Da ich jedoch nicht davon ausgehe, dass diese – in meinen Augen total überspitzte – Darstellung der Realität entspricht und ich annehme, dass Hartz-IV-Empfänger wirklich arme Schweine sind, die jedoch nicht nur auf der Couch rumliegen und sich von der einen auf die andere Seite drehen sondern sich bemühen wieder Arbeit zu finden, kann ich über solche Sendungen nur schmunzeln. Sie haben mit dem wahren Leben wohl nicht allzu viel gemein, oder?

Update Mai 2011

13. Mai 2011 Autor: Schleicher | Abgelegt in: Blog

Ich habe soeben mal wieder Alles auf den neusten Stand gebracht und ein paar neue Plugins eingebaut.
Zudem wurden tote Links entfernt und einige nicht mehr benötigte Plugins ins Nirvana verschoben.
Solltet ihr Fehler finden dann schreibt doch bitte in die Comments. Vielen Dank.

Schleicher

Anzeige


Neue Kommentare